Vertrauen

Manchmal braucht man Vertrauen zu sich selbst, den eigenen Fähigkeiten und zum Equipment was man verwendet.

Hier muss man erst einmal das Vertrauen haben, sich an den Vorsprung zu stellen, um sich dann irgendwann…

auch mal hängen zu lassen – an dem selbstgemachten Knoten, den man vor 30 Minuten zum ersten Mal gelernt hat…

Vertrauen kann vielfältig sein – und erst einmal gefunden werden – es kann auch ein rantasten sein, man muss nicht sofort allem und jedem vertrauen.

Bleiben wir in Kontakt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.